Article

Körperschalldämpfende Verbunde mit amplitudenabhängigem Dämpfungsverhalten

* Presenting author
Day / Time: 20.03.2018, 15:40-16:00
Room: MW 1250
Typ: Poster
Das Posterforum zu diesen Postern findet am Dienstag von 16:00 - 16:40 Uhr direkt am Poster in der Magistrale des MW-Gebäudes - Posterinsel K - statt. Die Poster hängen von Dienstag morgen bis Donnerstag nachmittag.
Abstract: Für Anwendungen mit hoher akustischer Empfindlichkeit wurden Hybridverbundwerkstoffe mit metallischen Deckschichten und sehr dünnen schubweichen Kunststoffkernen entwickelt. Diese Materialien bieten signifikante Dämpfungseigenschaften, reagieren jedoch in Abhängigkeit von Frequenz, Temperatur und Schwingungsamplitude nichtlinear. Insbesondere die Amplitudenabhängigkeit der Schwingungsdämpfung von Metall-Kunststoff-Verbundwerkstoffen wird experimentell unter Verwendung von freien Schwingungen von Kragbalken nachgewiesen und anhand der Abklingkurven im Zeitbereich analysiert. Darüber hinaus wird ein dehnungsenergiebasiertes modales Dämpfungsmodell verwendet, um das Dämpfungsverhalten unterschieden nach Material und Spannungszustand zu interpretieren. Somit kann die Ursache der Amplitudenabhängigkeit von Verbunden mit Hilfe numerischer Simulationen auf die dominanten Dehnungsenergiekomponenten bezogen werden.Dies führt im Weiteren zu einer präziseren Modellierung der strukturdynamischen Eigenschaften und einer besseren Vorhersage der Schallabstrahlung komplexer Hybridbauteile.