Article

Lärmbewertung von Flugverfahren durch das Umweltbundesamt

Authors

* Presenting author
Day / Time: 22.03.2018, 09:20-09:40
Room: MW 1450
Typ: Regulärer Vortrag
Session: Lärmschutz II
Abstract: Flugstrecken und -verfahren – also Lage und Höhenverlauf von An- und Abflügen sowie Platzrunden – in der Umgebung von Flugplätzen können einen großen Einfluss auf die Lärmbelastung der Flughafenanwohnerinnen und -anwohner haben. Die Festlegung der Flugrouten erfolgt per Rechtsverordnung durch das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung. Nach § 32 des Luftverkehrsgesetzes werden Verordnungen über die Festlegung von Flugverfahren, die von besonderer Bedeutung für den Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm sind, im Benehmen mit dem Umweltbundesamt erlassen. Jährlich werden zahlreiche Flugrouten geändert oder neu eingeführt, die in vielen Fällen hinsichtlich ihrer Lärmauswirkungenvom Umweltbundesamt zu bewerten sind. Das Umweltbundesamt hat verschiedene Forschungsvorhaben zu dieser Thematik vergeben. Diese konkretisierten die rechtlichen Rahmenbedingungen und helfen bei der Entwicklung eines praxisgerechten Bewertungsverfahrens. In dem Beitrag wird die Bewertung von Flugverfahren durch das Umweltbundesamt detailliert vorgestellt. Dabei wird auch auf aktuelle Forschungsergebnisse näher eingegangen.