Article

Luftgekoppelte akustische Charakterisierung von geschichteten Medien

* Presenting author
Day / Time: 21.03.2018, 09:00-09:20
Room: MW 2050
Typ: Regulärer Vortrag
Session: Ultraschall
Abstract: Die steigende Komplexität der bspw. im Automobilbau verwendeten Materialien (Laminate, CFK, …) sowie Fertigungs- und Fügetechniken (Kleben) stellen steigende Anforderungen an Prüfsysteme zur Sicherung der Produktqualität. Diesbezüglich gewinnt, ausgehend von einer Nischenanwendung basierend auf wenigen kommerziellen und vorwiegend akademischen Systemen, die kontakt- und eingriffsfreie Prüfung mit luftgekoppelten Schall zunehmend Marktrelevanz. Den Vorteilen einer koppelmittelfreien Messung, einer einfachen Handhabung und robusten Systemen stehen entscheidend der Reflexionsverlust an der Grenzschicht zu Luft und der resultierende geringe Signalkontrast sowie die geringe Auflösung infolge der für typische Luftschallfrequenzen f < 2 MHz resultierenden Wellenlänge als Nachteile entgegen.Der vorliegende Beitrag diskutiert die Möglichkeiten eines algorithmischen Schätzverfahrens zur Modell-gestützten akustischen Charakterisierung von verdeckten Schichten, deren Ausdehnungen unterhalb der physikalischen Wellenlänge liegen. Unabhängig vom verwendeten Luftschallsystem werden ein lineares Ausbreitungsmodell des Schallsignals im Mehrschichtsystem sowie das Verfahren der Parameterschätzung zur Ableitung der akustisch relevanten Größen (Dichte, Dicke, Schallgeschwindigkeit und Dämpfung) anhand von Simulationsdaten dargestellt.