Article

Amplitudenmodulierte Geräusche von Windenergieanlagen

Authors

* Presenting author
Day / Time: 20.03.2018, 14:00-14:20
Room: MW 2050
Typ: Regulärer Vortrag
Abstract: Die Geräusche von Windenergieanlagen sind oft mit einem rhythmischen Auf- und Absteigen des Pegels verbunden, das zu Höreindrücken führt, die mit Begriffen wie „Wuschen“ oder „Stampfen“ beschrieben werden. Für den Immissionsschutz relevant sind diese Phänomene, weil sie zum Teil auch in größeren Entfernungen wahrgenommen werden können. In der internationalen Literatur hat sich der Begriff Amplitudenmodulationen für das periodische Auf- und Absteigen des Pegels bei Windenergieanlagen durchgesetzt. Gegenstand des Vortrags ist die Definition, die Entstehung und Charakterisierung von Amplitudenmodulationen, sowie die Frage, wie sich Amplitudenmodulationen auf die am Immissionsort gemessenen Signale auswirken.