Article

Zur erschütterungsmindernden Wirksamkeit von Betontrögen mit SchO auf USM

* Presenting author
Day / Time: 22.03.2018, 10:40-11:00
Room: MW 2050
Typ: Regulärer Vortrag
Session: Eisenbahnakustik
Abstract: Die DB AG setzt seit über 20 Jahren Betontröge mit Schotteroberbau auf Unterschottermatten auf freier Strecke zur Minderung von Erschütterungsimmissionen ein. Zum weiteren Verständnis der Wirkungsweise der Betontröge mit Schotteroberbau auf Unterschottermatten wurden aktuell umfangreiche theoretische Parameterstudien mittels des Rad-Schiene-Interaktionsmodells iSi zur Aufklärung des Oberbauverhaltens sowie weitere Messungen an einem Bestandstrog durchgeführt.Die Parameterstudien umfassen:- Fahrgeschwindigkeit, unabgefederte Radsatzmasse,- Zw-Eigenschaften und USM-Eigenschaften (dyn. Steifigkeit, Dämpfung),- Schotterdicke,- Trogeigenschaften (Sohlplattendicke, Eigenfrequenzen),- Bodensteifigkeit (stark vereinfacht).Die Ergebnisse der modellbasierten Parameterstudien sowie der Messungen (soweit diese schon ausgewertet sind) werden vorgestellt und diskutiert.Abschließend wird ein konservativer Ansatz für die Minderungswirkung (spektrale Einfügungsdämmung) empfohlen.