Article

Alternative Darstellung in der Transferpfad-Analyse (TPA)

Authors

* Presenting author
Day / Time: 20.03.2018, 14:40-15:00
Room: MW 0001
Typ: Regulärer Vortrag
Abstract: Eine in der Fahrzeugakustik weit verbreitete Methode ist die sogenannte Transferpfad-Analyse (TPA). Sie stellt die verschiedenen Übertragungspfade in einem dynamischen System zu einem Auswertepunkt (z.B. einem Schalldruck oder Struktur-Vibrationen) grafisch dar. Ein wesentlicher Nutzen der TPA ist die Identifikation von kritischen Übertragungspfaden welche besonders stark zum resultierenden Gesamt-Schalldruck beitragen.In manchen Fällen jedoch kann die Identifikation der kritischen Übertragungspfade schwierig sein, z.B. aufgrund einer hohen Anzahl an Transferpfaden, oder weil einzelne Pfade miteinander stark korreliert sind.In diesem Beitrag wird daher eine alternative Darstellung der Transferpfade vorgeschlagen, welche sich durch Linearkombination der physikalischen Transferpfade ergibt. Dadurch werden im System vorhandene Grundformen offenkundig, was eine bessere Identifikation der kritischen Pfade erlaubt und damit die Lösungsfindung erleichtert.