Article

Bestimmung der Körperschallleistung von Streichinstrumenten durch Eintrag über den Stachel in den Boden

* Presenting author
Day / Time: 22.03.2018, 10:40-11:00
Room: MW 1801
Typ: Regulärer Vortrag
Abstract: Aus der Bauakustik ist die Empfangsplattenmethode bekannt, mit der die eingeleitete Körperschallleistung einer stationär betriebenen Quelle in eine massive Baustruktur ermittelt wird. Diese Daten können als Eingangswerte für die Prognose der Direkt- und Flankenschallübertragung in angrenzende Räume eingesetzt werden. Zur Ermittlung der Körperschallleistung wird die Schallquelle auf einer Empfangsplatte aus Beton aufgebaut, deren akustischen Eigenschaften bekannt sind. In dieser Studie wurde diese Methode aus der Bauakustik für die musikalische Akustik eingesetzt, womit eine Prognose der Körperschallübertragung für das Musizieren in Gebäuden, wie beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus, möglich ist. Gegenstand der Untersuchung ist die Charakterisierung des eingeleiteten Körperschalls über einen Stachel, wie sie bei den Streichinstrumenten Violoncello oder Kontrabass vorzufinden sind. Aus den Messwerten wird gezeigt, welche Parameter Einfluss auf die eingeleitete Leistung über den Stachel des Streichinstruments haben.