Article

Lärm und Schwerhörigkeit in der Unfallstatistik - Daten aus Österreich

* Presenting author
Day / Time: 20.03.2018, 15:20-16:40
Room: MW 1550
Typ: Poster
Das Posterforum zu diesen Postern findet am Dienstag von 16:00 - 16:40 Uhr direkt am Poster in der Magistrale des MW-Gebäudes - Posterinsel M - statt. Die Poster hängen von Dienstag morgen bis Donnerstag nachmittag.
Abstract: Die allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) ist Österreichs größter Versicherer für Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten, hier sind etwa 78 % der Beschäftigten in Österreich versichert. Jedes Jahr werden alle der AUVA gemeldeten Arbeits- und Wegunfälle gesammelt, und publiziert. Dabei wurden bisher vor allem Unfallraten nach Wirtschaftsklassen der Unternehmen, sowie Ursachen, Auswirkungen und Kosten von Unfällen untersucht. Erstmals soll in dieser Arbeit ein Überblick über den Zusammenhang von Lärm und Unfällen gegeben werden. Es gibt hierfür zwei große Gruppen, die näher betrachtet wurden: Die lärmexponierten Versicherten in Österreich und jene Menschen, die durch jahrelange Lärmexposition eine Lärmschwerhörigkeit (als Berufskrankheit) erlitten haben. Diese beiden Gruppen wurden in der vorliegenden Arbeit genauer untersucht. Neben allgemeinen Angaben wie zugehörige Wirtschaftsklassen, Alter, Beruf und Geschlecht wurden deren Unfallraten mit jenen der restlichen Beschäftigten verglichen. Anhand der Ergebnisse wird versucht, Rückschlüsse über Erfolge und Misserfolge von präventiven Maßnahmen zu ziehen beziehungsweise zu diskutieren.