Article

Die STI-Matrix - ein Verfahren zur schalltechnischen Bewertung und Beurteilung von Büros und anderen Aufenthaltsräumen

Authors

* Presenting author
Day / Time: 20.03.2018, 17:00-17:20
Room: MW 1550
Typ: Vortrag (strukturierte Sitzung)
Abstract: In Büros, Restaurants und anderen Aufenthaltsräumen handelt es sich bei beklagten Lärmproblemen meist um die Störung durch das unerwünschte Verstehen der Sprache aus anderen Bereichen oder aber auch um eine als zu schlecht empfundene Sprachverständlichkeit innerhalb des eigenen Kommunikationsbereichs. Mit computergestützten Simulationstechniken können derartige Probleme für jede zu untersuchende Planungsvariante schon im Vorfeld erkannt und minimiert werden. In diesem Beitrag wird eine neu entwickelte Technik vorgestellt, mit der die Anforderungen an die Sprachverständlichkeit für alle möglichen oder relevanten Paarungen von Arbeitsplätzen oder Aufenthaltsorten durch eine im Ablauf automatisierte Berechnung des Speech Transmission Index STI geprüft werden. Die Ergebnisse zeigen wesentlich besser als die Darstellung des STI-Verlaufs für festgelegte Pfade nach VDI 2569 auf, wo Defizite bestehen und in welchen Bereichen diese durch geeignete Maßnahmen behoben werden können. Ein Vorschlag zur Bereichskennzeichnung mit den drei Ampelfarben wird vorgestellt.