Article

Untersuchungen zur Wahrnehmbarkeitsschwelle bei Änderung der Mittenfrequenz von Einbrüchen im Frequenzgang von Außenohrübertragungsfunktionen

* Presenting author
Day / Time: 20.03.2018, 17:00-17:20
Room: Interim 1
Typ: Vortrag (strukturierte Sitzung)
Abstract: In der individualisierten Binauraltechnik werden kopfbezogene Außenohrübertragungsfunktionen (eng. HRTFs) unter anderem mit statistischen Verfahren anhand von biometrischen Abmessungen geschätzt. Die kann dazu führen, dass sowohl die Tiefe als auch die Mittenfrequenz der charakteristischen Einbrüche (notches) im Vergleich zu einem real gemessenen Frequenzgang derselben Person nicht exakt getroffen werden.Bezüglich der Tiefe der Einbrüche konnte in vorherigen Studien bereits gezeigt werden, dass das Glätten des Frequenzgangs einer HRTF mit einem 1/5 Oktavfilter möglich ist, ohne die subjektive Wahrnehmung der akustischen Darbietung zu verändern. In der vorliegenden Studie wurde nun die Wahrnehmbarkeitsschwelle bezüglich der Mittenfrequenz von schmalbandigen Einbrüchen im Frequenzgang der HRTF genauer untersucht. Die Ergebnisse aus einem Hörexperiment mit einem 2-AFC Verfahren und adaptiven QUEST-Verfahren mit manipulierten HRTFs werden präsentiert und diskutiert.